Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Tennis-Clubs Weiß-Blau Würzburg.

Bei uns sehen Sie großes Tennis. Informieren Sie sich über unseren Verein und machen Sie sich in Ruhe mit den vielfältigen Möglichkeiten vertraut. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, dann besuchen Sie uns auf unserer Anlage in der Mergentheimer Straße in Würzburg.

Schnuppern Sie hinein in das Vereinsleben, lassen Sie sich gleich zu sportlicher Betätigung animieren und buchen Sie ein Schnuppertraining in unserer Tennisschule.
Viel Vergnügen dabei wünscht Ihnen

Präsident Michael Reizel.

Der Verein

Der Tennis-Club Weiß-Blau Würzburg ist ein wettkampforientierter Verein, der in vielen Altersklassen in hohen Ligen im Medenbetrieb vertreten ist, aber ebenso Augenmerk auf die Förderung des Breitensports für Jung und Alt legt. Den Verein zeichnet außerdem die professionelle  Jugendarbeit aus. Viele der Jugendlichen zählen im Bezirk und sogar bayernweit zu den Spitzenspielern. In Citynähe und doch im Grünen gelegen spielen auf der Anlage über 520 Mitglieder Tennis. Damit zählt der Club zu einem der größten Sportvereine in der Domstadt und ist zudem der mitgliederstärkste Tennisverein, mehr:

 

Frischzellenkur für die Vereinsspitze

Neues Präsidium bei der Mitgliederversammlung gewählt

Das neue Präsidium des TC Weiß-Blau Würzburg mit von links: Christian Kosolowski, Vizepräsident Finanzen, Präsident Michael Reizel, Niclas Schmidt, Vizepräsident Sport und Christopher Enser-Bönisch, Vizepräsident Anlagen.

Bei der Mitgliederversammlung wurde ein Generationswechsel in der Vereinsspitze vollzogen, mehr

 

Clubheft 2016

In Kürze können Sie hier das Weiß-Blau Clubheft 2016 lesen.
 

Clubheft 2015

Das einmal jährlich im Frühjahr zu Saisonbeginn erscheinende Weiß-Blau Clubheft mit Ausblicken auf die kommende Saison, Berichten über das vergangene Jahr sowie fotografischen Impressionen können Sie hier lesen.

 

Clubsekretariat

Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 9-13, Freitag 9-12 und 14-17 Uhr.

Mergentheimer Straße 15
97084 Würzburg

Telefon 0931 - 7 44 78
Fax 0931 - 88 10 56
E-Mail: mail@weiss-blau-wuerzburg.de

Aktuelles

 1. Damen zweite Bundesliga

Die 1. Damen in ihrer zweiten Saison in der zweiten Bundesliga, mit von links: Maria-Fernanda Alves, Giulietta Boha, Tena Lukas, WB-Cheftrainer Goran Popov, Ekaterina Alexandrova, Sofia Raevskaia und Mannschaftsführerin Aline Staudt. Es fehlen Steffi Fetzer, Beatriz Garcia Vidagany und Evgeniya Pashkova. Aktuelle Infos über die Teams, Ergebnisse und Vereine gibt es beim DTB unter

Erste Niederlage im ersten Heimspiel

In ihrem ersten Heimspiel trafen die 1. Damen auf einen bärenstarken, weil sehr homogen aufgestellten Aufsteiger vom TC Radolfzell und lagen bereits nach den Einzeln mit 2:4 zurück. Dieser Rückstand ließ sich in den Doppeln nicht mehr aufholen und so mussten sie eine 3:6-Niederlage hinnehmen, mehr

1. Damen mit Spannung ins erste Heimspiel

Nach ihrem 6:3-Auftaktsieg im hessischen Nachbarland bei der TGS Bieber Offenbach erwarten die 1. Damen den Aufsteiger TC Radolfzell zu ihrem ersten Heimspiel am Sonntag, 8. Mai, um 11 Uhr auf der Anlage an der Mergentheimer  Straße. Allerdings dürfte diese Begegnung kein Spaziergang werden, denn Radolfzell wies gleich einmal die Titelfavoriten TC BASF Ludwigshafen mit 5:4 in die Schranken, mehr

Die 1. Damen starten erfolgreich in die Saison

Die ersten Punkte sind für die 1. Damen in der zweiten Bundesliga unter Dach und Fach. Beim Saisonauftakt bei der TGS Bieber Offenbach verbuchte das Team einen ungefährdeten 6:3-Sieg und tankte Selbstvertrauen für die ungleich schwerere Aufgabe beim Heimspiel am Sonntag, 8. Mai, ab 11 Uhr auf der Anlage an der Mergentheimer Straße gegen Aufsteiger TC Radolfzell, mehr

 

24. s.Oliver-Trophy

Ein Wechselbad der Gefühle

Die 24. Auflage der s.Oliver-Trophy wurde durch Wettergott Petrus ganz schön durcheinander gewirbelt. Aber das tat dem hochklassigen Sport, den es vom ersten Tag an zu sehen gab, keinen Abbruch. Im Endspiel setzte sich Petra Krejsova (TC Ludwigsburg) nach anfänglichem 1:4 Rückstand doch ungefährdet mit 6:4, 6:1 gegen die Topgesetzte Anna Klasen (TC Blau-Weiß Berlin) durch, mehr

1. Tag 24. s.Oliver-Trophy

Auf der Anlage wurde hochklassiges Tennis ab der ersten Minute geboten, wobei sich die meisten Top-Gesetzten problemlos durchsetzten. Das bekam auch Aline Staudt zu spüren, die nach gewonnener 1. Runde an die Nummer eins des Feldes Anna Klasen geriet. Bravourös schlug sich Nachwuchsspielerin Anne Knüttel, die sich mit Alice Violet einen heißen Schlagabtausch lieferte, diesen gewann und auch in Runde zwei weiterkam. Nun erwartet sie wohl auch eine Lehrstunde, denn sie trifft ebenfalls im Achtelfinale auf Klasen. Ergebnisse hier 

24. s.Oliver-Trophy von 15. bis 17. April

Traditionell beginnt die Sandplatzsaison bei Weiß-Blau Würzburg mit den offenen Würzburger Damentennismeisterschaften um die s.Oliver-Trophy. Die heuer 24. Auflage geht von Freitag 15. bis Sonntag, 17. April auf der Anlage in der Mergentheimer Straße über die Bühne. Nicht nur das Preisgeld von insgesamt 3000 Euro lockt namhafte Spielerinnen aus der ganzen Republik, sondern auch die Möglichkeit, sich auf Sand fit für die Saison zu machen und die Frühform zu testen, mehr

Zeitplan: Freitag, 15. April, ab 9 Uhr, 1. Runde; anschließend 2.  Runde. Samstag, 16. April, ab     10 Uhr Achtelfinale, ab 14 Uhr Viertelfinale; Sonntag, 17. April, ab 10 Uhr Halbfinale, ab 14 Uhr Finale.

Ergebnisse hier auf der Homepage, unter Turniere oder unter mybigpoint.

 

Anne Knüttel holt sich den Titel bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften

Bestens in Form präsentiert sich derzeit die 14-Jährige Anne Knüttel (links) vom TC Weiß-Blau Würzburg. Sie gewann die Tennis-Bezirksmeisterschaften in Hambach souverän. Auch für Niclas Schmidt (Zweiter von rechts) war der Sieg zum Greifen nah. Er musste sich im Finale knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Auf dem Bild noch Halbfinalistin Anna Uljanova und Halbfinalist Konstantin Janke. Nur eine Woche nach diesem Erfolg spielte Knüttel bei den bayerischen Jugend-Hallentennismeisterschaften Mitte März in Nürnberg groß auf. Sie kämpfte sich bei den U16-Juniorinnen bis ins Finale, mehr

 

35. Jugend- und Nachwuchsturnier um den      s. Oliver-Cup: Drei Titel für den Ausrichter - Hattrick für Julius Gold

     

Julius Gold und Anna Uljanov

Bei der 35. Auflage des Jugend- und Nachwuchsturnier um den s.Oliver-Cup blieben heuer gleich drei Titel im gastgebenden Verein. Das bedeutete eine 200 prozentige Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Besonders stolz durfte Julius Gold sein, denn er gewann zum dritten Mal in Folge den Titel in der Altersklasse U16 bevor der im kommenden Jahr in der U21 antreten muss. Wie sich das anfühlt, in dieser Altersklasse zu gewinnen, erlebte Anna Uljanova, die sich im Match-Tiebreak den Sieg sicherte ebenso wie Lea Yaman (U14), mehr


35. Jugend- und Nachwuchsturnier um den s.Oliver-Cup

Insgesamt 107 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler kämpfen in sieben Altersklassen um wichtige Ranglistenpunkte und in den U21 Konkurrenzen auch um ein Preisgeld. Bei den Frauen U21 sind in der deutschen Rangliste stehende Spielerinnen am Start, was spannende Matches verspricht, mehr

Frank Wintermantel gewinnt 4. BVUK.-Cup

Ohne einen einzigen Satzverlust sicherte sich Frank Wintermantel (TC Weinheim, Foto) bei der vierten Auflage der offenen Herren-Tennismeisterschaften um den BVUK.-Cup den Titel und 3000 Euro Siegprämie, mehr

 

Juli 2015

 

Die 1. Herren beendeten ihre Regionalliga-Saison auf dem tollen vierten Tabellenplatz. Für Würzburg schlugen in dieser Saison auf, von links: Pablo Figueroa, Jorge Aguilar, Oscar Hernandez, Johannes Markel, Oriol Roca-Batalla, Christian Kosolowski, Rene Rügamer, Fabian Grötsch, Christopher Enser-Bönisch. Mit am Ball sind außerdem Michael Reizel (Hauptsponsor und Vereinspräsident) und Cheftrainer Goran Popov. Alle Spielberichte unter der Rubrik Teams zu finden.

 

Für die 1. Herren beginnt am Samstag, 4. Juli, um 11 Uhr mit einem Heimspiel ihre zweite Regionalliga-Saison nach dem Aufstieg 2013. Eine Vorschau lesen Sie in der Main-Post vom 3.7.

Mehr zu den Ergebnissen unter

 

Mai 2015

Erfolgreicher Start in die Saison: Mit einem 5:1 nach den Einzeln wiesen die Frauen von Weiß-Blau Würzburg bei der Premiere in der zweiten Bundesliga Mitaufsteiger TC Olympia Lorsch in die Schranken. Für die Würzburgerinnen schlagen heuer auf (immer von links): vorne Tena Lukas und Ellen Allgurin, Mitte Giulietta Boha, Ekaterina Alexandrova, Maria-Fernanda Alves und Sofia Raevskaia, hinten Mannschaftsführerin Aline Staudt.

Sensationeller Start in die Saison

Mit einem 7:2 siegten die 1. Damen in der Zweiten Bundesliga bei ihrem ersten Heimspiel gegen Mitaufsteiger TC Olympia Lorsch. Schon nach den Einzeln war die Partie mit 5:1 unter Dach und Fach. Mehr zum Spiel in  der Main-Post

 

Die 1. Damen (Plakat groß) starten am Sonntag, 3.Mai, um 11 Uhr mit einem Heimspiel in die Zweite Bundesliga. Was sie von der Saison erwarten, lesen Sie hier.  Informationen zur Liga gibt es beim Deutschen Tennisbund hier

April 2015

Aline Staudt gewinnt bei den Damen A die unterfränkische Tenniskrone ebenso wie Julius Gold (Herren B) und Dr. Gernot Janke (Herren 50), mehr

 

Titelverteidigung für Zuzana Luknarova bei der s.Oliver-Trophy

Bei den 23. Offenen Würzburger Damen-Tennismeisterschaften um die s.Oliver-Trophy auf der Anlage von Weiß-Blau Würzburg wurde die erste Titelverteidigung gefeiert. Die gelang der Favoritin und an eins gesetzten Slowakin Zuzana Luknarova mit 7:5, 6:0. Die Freude, das erreicht zu haben war riesig, wie ihr Gefühlsausbruch nach verwandeltem Matchball zeigte.  Ausführlicher Bericht hier

Alle Turnierergebnisse hier

Berichte rund um die s.Oliver-Trophy 2015 hier

 

September 2014

Julius Gold verteidigt seinen Titel beim 34. Tennisjugend- und Nachwuchsturnier um den s.Oliver-Cup

Wie schon im Vorjahr hielt Youngster Julius Gold die Fahnen des ausrichtenden Vereins hoch und trug sich als einziger Würzburger in die Siegerliste ein. Das auch noch in der höheren Altersklasse U 16, was ihm viele Ranglistenpunkte einbrachte. In den übrigen Altersklassen zerbrachen die Titelträume spätestens in den Halbfinalen. Sowohl der an eins gesetzte Fabian Knüttel als auch Niclas Schmidt mussten in der U 21 die Segel streichen. Bei den Frauen war für Viktoria Seifert in der U 21 ebenfalls im Halbfinale Schluss. mehr:

August 2014

Niclas Schmidt holt sich den Titel bei den Haßfurt Open

Mit einem imposanten Siegeszug gewann der LK-7-Spieler im 64er Feld des Turniers mit Bundesranglistenwertung den Titel. Souverän absolvierte er seine Matches und ließ keinen Zweifel daran, wer am Ende als Sieger den Platz verlassen würde. mehr:

 

Juni 2014

Regionalliga-Damen gewinnen die Meisterschaft

Nach einem Tenniskrimi im entscheidenden Spiel der Regionalliga Süd-Ost setzten sich die Tabellenersten TC Weiß-Blau Würzburg beim punktgleichen Zweiten TC Schwaben Augsburg mit 5:4 durch. Nachdem es nach den Einzeln 3:3 stand, entschieden die Weiß-Blau-Damen zwei Doppel für sich und machten damit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Zweite Bundesliga-Süd perfekt, mehr:

April 2014

Unterfränkische Bezirksmeisterschaften

25. - 27. April: Aline Staudt holt sich erstmals die unterfränkische Tenniskrone im Endspiel gegen Sofia Raevskaia. mehr:

11. - 13. April: Zuzana Luknarova gewinnt die 22. Offene Würzburger Damentennismeisterschaften um die s.Oliver-Trophy gegen Lisa Matviyenko, mehr:

März 2014

31. März 2014: Einvernehmliche Wiederwahl des Präsidiums bei der Jahreshauptversammlung.

 

Januar 2014

WB-Nachwuchs erfolgreich bei unterfränkischen Bezirksjugendmeisterschaften

 Julius Gold (U 14) und Konstantin Janke (U 16) gewannen jeweils den Titel in ihrer Altersklasse. Louise Assaad freute sich über den zweiten Platz in der U-21-Konkurrenz, mehr: 

Bei den Jüngsten setzte sich Sarah-Ashley Fahning in der U-9-Kleinfeld-Konkurrenz durch, mehr:

 

 

 

Impressum  -  Kontakt

Tennis-Sound-Effects from http://www.freesfx.co.uk